Vom Schulimage zur Fashion-Ikone – Der Rucksack

Wer hat’s erfunden? In diesem Fall sicher nicht die Schweizer. Aber vielleicht die Schweden. Mit seinem Rucksack mit dem Namen „Kånken“ begründete der schwedische Outdoor-Ausrüster Fjällräven 1978 in jedem Fall die unglaubliche Erfolgsgeschichte des kleinen Stadtrucksacks. Längst steht er aber nicht mehr alleine in der „Hall of Fame of Daypacks“. Auch der Padded Pak’r von Eastpak lässt sich heute mit Recht als Ikone bezeichnen. Und es ist nicht ausgeschlossen, dass noch weitere Modelle hinzukommen. Schließlich gehören Rucksäcke seit mehreren Saisons bereits zu den modischen Dauerbrennern!

Fjallräven Rucksack schwarz - jetzt online bestellen!

Was zeichnet den Rucksack aus?

Großes Hauptfach, zwei Schulterriemen, das eine oder andere Zusatzfach – viel mehr ist unter dem Strich nicht dran an den robusten Begleitern von Fjällräven und Eastpak. Doch beide Modelle überzeugen trotz ihrer Schlichtheit Millionen Kunden. Aber vielleicht ist dies auch gerade ihr Erfolgsgeheimnis. Nicht umsonst bietet der Markt inzwischen eine Fülle an Modellen, die sich in ähnlicher Form auf das Wesentliche reduzieren. Auf dem Rücken ist gleichwohl kein Einheitsbrei angesagt. Von wegen Langeweile! Denn dem funktionalen Minimalismus steht unabhängig von der Saison eine riesige Farbpalette gegenüber. Angefangen von Schwarz, Weiß und Grau über softe Mint-Töne, pastelligem Rosé, zartem Blau, Beige bis hin zu sattem Rot oder Grün sind der Phantasie kaum Grenzen gesetzt. Dazu addieren sich unterschiedlichste Prints – vom floralen Druck bis zum grafischen Motiv. Mehr oder weniger dezente Logo-Prints und Wordings sind beispielsweise beim Hersteller Suri Frey aktuell im Trend.

Eastpak Rucksack online bestellen auf Taschen24.de!             Suri Frey Peace Rucksack online entdecken auf Taschen24!  

Der Rucksack kann auch auffällig

Zudem bewahrheitet sich auch bei den Daypacks ein altes Mode-Gesetz: Kein Trend ohne Gegentrend. Metallics lassen Rucksäcke in Gold, Silber oder Kupfer erstrahlen. „Bling, Bling“ geht also auch auf dem Rücken. So lässt sich der Glam-Faktor mancher Styles kaum überbieten. Gleichwohl passen sie dank ihrer lässigen Rucksackform problemlos zu sportiveren Outfits.

Schick und funktional – Der Rucksack schafft das

Und natürlich gehen auch die Freunde funktioneller Features und Gadgets nicht leer aus. Dafür stehen spezielle Taschen für Laptop, iPad und Co. oder Isolierfächer für Essen und Trinken bei vielen Modellen zur Verfügung. Zudem lassen sich die Daypacks auf die unterschiedlichsten Arten tragen: Crossbody, klassisch auf dem Rücken oder am Griff. Hinzu kommen innovative Verschlusslösungen wie das Gurtschloss. Neuartige Fold- und Roll-Tops sorgen für innovative Hochformat-Optiken. Verstellbare Rückensysteme ermöglichen eine individuelle Einstellung und sorgen in Kombination mit einer guten Belüftung des Rückens für einen hohen Tragekomfort.

Camel Active Rucksack braun - jetzt online bestellen!

High-Tech Materialien treffen klassisches Design

Die technische Entwicklung macht selbstverständlich auch vor Rucksäcken nicht Halt. Leichte technische Materialien, die zudem robust, reißfest, atmungsaktiv und strapazierfähig sind, liegen im Trend. Knit-Materialien, Mesh und Nylon verleihen dem Rucksack einen futuristischen Style. In diesem Umfeld spielen auch Turnbeutel nach wie vor eine Rolle und stehen für Unkompliziertheit. Außerdem beliebt im Rucksack-Bereich: Feste Canvas-Materialien, die mit Schnallen und Trägern aus Ledern kombiniert werden. Der klassische, retro-angehauchte Rucksack-Look bleibt für Kenner einer der Modefavoriten. Streetwear-Labels prägen hier den Markt und stehen für einen urbanen „Prenz’l-Berg-Lebensstil“.

Rucksack Suza-Nylon online entdecken auf Taschen24!

Zeitlos und trotzdem einer der Taschen-Trends

Dass der Rucksack aus dem Straßenbild verschwindet, ist kaum vorstellbar. Schließlich unterstützt er einen sportlichen, dynamischen Auftritt. Zudem umweht auch das funktionalste Business-Modell immer ein Hauch von Freizeit. Kann es ein schöneres Lebensgefühl geben?

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen